Open-Source-Software

Seit 2009 entwickeln wir eigene Open-Source-Software und tragen bei bestehenden Projekten zur Verbesserung bei.

Unser erfolgreichstes und wohl auch bekanntestes Open-Source-Projekt ist MapProxy. MapProxy wurde im März 2010 von uns veröffentlicht und wird seitdem von uns betreut und weiterentwickelt. MapProxy wird von einer Vielzahl von Behörden und Unternehmen eingesetzt.

Neben Open-Source-Software für klassische GIS-Anwendungen, entwickeln wir auch Software im Bereich des OpenStreetMap-Projektes. Im Jahr 2011 haben wir zum Beispiel Imposm, ein Werkzeug zum Importieren von OpenStreetMap Daten in eine PostGIS-Datenbank veröffentlicht und es seitdem stetig weiterentwickelt.

Eines unserer neusten Open-Source-Projekte ist Magnacarto. Es vereinfacht das Erstellen von komplexen Kartendesigns auf Basis von CartoCSS, einer CSS-ähnlichen Auszeichnungssprache für Karten.