Unterstützung

Im März 2010 haben wir mit MapProxy unser erstes Open-Source-Software veröffentlicht. Seitdem kümmern wir uns aktiv um die Betreuung und um die Weiterentwicklung unserer Projekte.

Die Weiterentwicklung der Open-Source-Software führen wir häufig im Auftrag von Kunden oder im Rahmen von Projekten durch. Wenn zum Beispiel MapProxy für Ihren Einsatzzweck noch eine Funktion benötigt, wenden Sie sich einfach an uns. Gemeinsam analysieren wir die Aufgabenstellung und setzen dies ggf. entsprechend in MapProxy um.

Nach der Entwicklung von neuenen Funktion stellen wir diese dann im Projekt zur Verfügung. Wenn nötig erstellen wir auch ein neues offizielles Releases, so dass Sie schnell und einfach von der neuen Funktion profitieren.

  • Entwicklung und Dokumentation neuer Funktionen
  • Erstellen neuer Releases
  • Anpassungsentwicklung von Schnittstellen

Neben der direkten Weiterentwicklung oder dem Hinzufügen eines fehlenden Features bieten wir auch individuelle Erweiterungen rund um unsere Projekte an. So entwickeln wir zum Beispiel Schnittstellen für die Kommunikation zwischen MapProxy und vorhandenen Benutzerdatenbanken. Solche Schnittstellen können dann – mit Hilfe von MapProxy – zum Beispiel zur Absicherung von Diensten genutzt werden.

Support

Wir unterstützen Sie bei der Konfiguration, der Einrichtung und beim Produktivbetrieb Ihrer Software-Installation. Zum Beispiel ermöglicht der hohe Funktionsumfang in MapProxy eine Vielzahl von Einstellungen und Optimierungen. Profitieren Sie von unseren Erfahrungen und von unserem Know-How.

Auch in einer Software mit umfangreichen Systemtests können Fehler auftreten. Als Omniscale Supportkunde haben Ihre Meldungen Priorität und werden von uns bevorzugt behandelt. Bei Bedarf bieten wir Ihnen zusätzlich kurzfristige Workarounds an und erstellen neue Software-Releases.

Die Ansprüche an Unterstützung sind sehr verschieden. Wir bieten Ihnen daher unterschiedliche Supportpakete für unterschiedliche Einsatzzwecke an. Neben dem Support via Telefon und E-Mail ist so zum Beispiel auch eine Unterstützung mittels Webkonferenz möglich.

  • Unterstützung bei Konfiguration, Einrichtung & Produktivbetrieb
  • Support via E-Mail, Telefon oder Webkonferenz
  • Fehlerbehebung und kurzfristige Workarounds

Zudem unterstützen Sie durch den Erwerb von Support aktiv die Weiterentwicklung der Open-Source-Software. Setzen Sie sich mit uns in Verbindung, gerne senden wir Ihnen weitere Informationen zu unseren Supportpaketen zu.

MapProxy Workshops

Jeder Aufgabenbereich von MapProxy ist anders. Damit Sie MapProxy verstehen und konfigurieren können bieten wir individuell angepasste Workshops an. Der Inhalt richtet sich direkt an die vorhandenen Problemstellungen und wird an die technischen Vorraussetzungen angepasst. Lernen Sie zum Beispiel in einem zweitägigen Workshop, wie Sie Ihre GDI beschleunigen und Ihre Daten abgesichert anbieten können.

So könnte der Aufbau Ihres MapProxy Workshops oder Ihrer MapProxy Schulung aussehen:

  • Installation von MapProxy auf Ihrem System
  • Basis-Konfiguration und Einbindung von WMS als Quellen (lokaler WMS)
  • Probleme bei der Beschriftung (Umgang mit den Parametern "meta_size" und "meta_buffer")
  • Strategien für die Konfiguration des Caching (Kachelgröße, Qualität und Auflösungen)
  • Erstellen von angepassten Seeding-Strategien

Neben MapProxy Workshops bieten wir natürlich auch Workshops für unsere anderen Open-Source-Projekte zum Beispiel Imposm an. Nehmen Sie hierfür einfach Kontakt zu uns auf und wir erstellen gemeinsam mit Ihnen einen individuellen Aufbau, zugeschnitten auf Ihre Bedürfnisse.